Institut für Interne Revision ÖSTERREICH
CIA

Certified Internal Auditor - CIA

Das CIA-Examen dient zum Qualifikationsnachweis in der Internen Revision und zur weiteren Karriere im Unternehmen. Der CIA ist Fachperson für das Erkennen von Risiken und die Gestaltung/Prüfung von Kontrollkonzeptionen. Das Examen ist aber auch eine Möglichkeit für eine Weiterentwicklung in den Bereichen, die dem Rechnungswesen, dem Risikomanagement, dem Controlling und dem Prüfwesen nahe stehen.

Vom CIA wird eine umfassende Weiterbildung nach seinem Examen verlangt, sodass die Beschäftigung von CIAs ein Garant für stets gut ausgebildete Mitarbeiter ist.

Die Zertifizierung besteht aus drei Teilprüfungen

die alle innerhalb einer 4 Jahresfrist positiv abzulegen sind. Die Prüfung kann in deutscher, englischer und einigen weiteren Sprachen abgelegt werden.

Weitere Informationen_IIA Global

Voraussetzungen zur Erlangung einer CIA-Zertifizierung

Charakterreferenz

Die Kandidaten müssen über eine professionelle Berufsauffassung und die für die Ausübung dieses Berufs notwendigen charakterlichen Eigenschaften verfügen. Dies ist von einem Vorgesetzten, einem Hochschul- oder Universitätslehrer / -professor oder von einer Person mit aktiver IIA Global- Zertifizierung (z.B. CIA) schriftlich zu bestätigen.

Standards / Code of Ethics

Die Kandidaten verpflichten sich durch das Antreten zur CIA-Prüfung zur Anerkennung und Einhaltung der Internationalen Standards für die berufliche Praxis der Internen Revision und des Code of Ethics

Ausbildungsvoraussetzung für die CIA – Zertifizierung

  • ein Universitätsabschluss / Fachhochschulabschluss

ODER

  • der Nachweis einer mindestens zweijährigen Universitätsausbildung / Fachhochschulausbildung
    UND 5 Jahre (relevante) Berufspraxis

ODER

  • 7 Jahre (relevante) Berufspraxis

Vollzeitstudenten: Studenten in ihrem letzten Studienjahr können mit dem CIA Programm beginnen und einzelne CIA Prüfungsteile vor dem Studienabschluss ablegen. Vor einer Zertifizierung sind jedoch alle Voraussetzungen zu erfüllen.

Berufliche Praxis für die CIA – Zertifizierung

Für die Zulassung sind mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Internen Revision oder einem äquivalenten Gebiet erforderlich. Als äquivalente Tätigkeiten gelten solche in der Wirtschaftsprüfung, Qualitätssicherung, Compliance und IKS bezogene Tätigkeiten.

Ein Master Abschluss (Bologna-Prozess) oder eine Tätigkeit in relevanten Berufsbereichen (Rechnungswesen / Finance, Recht) kann im Ausmaß von maximal 12 Monaten angerechnet werden

 

Anmeldeformulare zur CIA Prüfung

 

Gebühren für IIA Zertifizierungen

CIA - Certified Internal Auditor

Gebühren bis 31.03.2017
Anmeldegebühr (einmalig, nicht rückzahlbar): USD 100,-
Prüfungsgebühr Teil I (pro Antritt):USD 350,-
Prüfungsgebühr Teil II (pro Antritt): USD 240,-
Prüfungsgebühr Teil III (pro Antritt): USD 240,-

Gebühren ab 01.04.2017
Anmeldegebühr (einmalig, nicht rückzahlbar): USD 115,-
Prüfungsgebühr Teil I (pro Antritt):USD 280,-
Prüfungsgebühr Teil II (pro Antritt): USD 230,-
Prüfungsgebühr Teil III (pro Antritt): USD 230,-

Das österreichische Institut informiert Sie über die Zulassung.

Für JEDE Termin-Änderung/Stornierung der Prüfung sowie auch für Änderung der Prüfungssprache wird eine Gebühr von USD 75,- von Pearson Vue/Prüfungscenter mittels Creditcard eingehoben (Rescheduling/Cancellation fee).

Eine Terminänderung ist bis 48 Stunden vor dem Prüfungstermin online möglich.

Die Unterlagen für die Prüfungszulassung übermitteln Sie bitte an IIA Austria /
Maria Griebl
maria.griebl(at)internerevision.at

Prüfungsinhalte

CIA 1
CIA 2
CIA 3

Prüfungsvorbereitung Lernunterlagen

CIA Learning System

Das CIA Learning System des IIA ist beim Institut lagernd!

Mitglieder:   € 670,00
Nicht-Mitglieder:   € 750,00
(Preise inkl. USt. und Versand)

Bestellungen richten Sie bitte an maria.griebl@internerevision.at


GLEIM_18.Edition_2015
CIA Review Book plus Test

CIA Praxis Test

Testen Sie Ihr Wissen!
Das IIA Global bietet nun für $ 50,- Testexamen an.

Weitere Informationen

TIPP
Mögliche Schritte in der Prüfungsvorbereitung

zusammengestellt von unserem CIA Forum

Regelmäßige fachliche Weiterbildung - CPE

CIAs und die Inhaber von Spezialzertifikaten sind verpflichtet sich kontinuierlich weiterzubilden, um ihr Wissen und ihre Fähigkeiten auf dem Laufenden zu halten.

Neben Weiterbildungsmaßnahmen (interne und externe Veranstaltungen mit Bezug zur Tätigkeit in der Internen Revision) können auch Veröffentlichungen im Bereich der Internen Revision, diesbezügliche Vorträge, die Teilnahme an Arbeitskreisen innerhalb und außerhalb des Instituts sowie die Teilnahme an Qualitätsprüfungen der Internen Revision zur fachlichen Weiterbildung angerechnet werden.

Für als Revisoren tätige CIAs ist der Nachweis von fachlicher Weiterbildung im Ausmaß von insgesamt 40 CPEs (Spezialzertifikate 20 CPEs) pro Jahr erforderlich.

Weitere Details:
CPE_continuing_professional_education.pdf