Institut für Interne Revision ÖSTERREICH
Standards

 

Neue IIA Standards gültig ab 1.1.2017 *** Neue IIA Standards gültig ab 1.1.2017 ***

Internationale Grundlagen für die berufliche Praxis der Internen Revision 2017

 

Die überarbeiteten Standards nehmen Bezug auf aktuelle Anforderungen!

Mission, Grundprinzipien, Definition, Ethikkodex, Standards, Implementierungsleitlinien

 

Die Internationalen Grundlagen für die berufliche Praxis (IPPF) sind das konzeptionelle Rahmenwerk für die maßgeblichen Leitlinien, die das Institute of Internal Auditors (IIA) herausgibt. Das IIA, eine vertrauenswürdige, global agierende, standardsetzende Institution, bietet Fachleuten der Internen Revision weltweit maßgebliche Leitlinien, die im IPPF entweder als verbindlich oder als empfohlen eingestuft sind. Die Mission der Internen Revision beschreibt den primären Zweck und das übergeordnete Ziel der Internen Revision. Die Erfüllung der Mission wird durch das gesamte IPPF unterstützt, einschließlich der verbindlichen Elemente der Definition, der Grundprinzipien für die berufliche Praxis der Internen Revision, des Ethikkodex und der Standards sowie aller empfohlenen Leitlinien.

 

Erläuterungen zur Version 5:

1) Die Version 5 vom 7. Dezember 2016 unterscheidet sich inhaltlich von der am 1. Oktober 2016 veröffentlichten Version 4.

2) Neu aufgenommen wurden die im August 2016 vom IIA herausgegebenen Implementierungsleitlinien IG1100, IG1110 (ersetzt den Praktischen Ratschlag PA1110-1), IG1111 (ersetzt den Praktischen Ratschlag 1111-1), IG1120 (ersetzt den Praktischen Ratschlag 1120-1) und IG1130 (ersetzt den Praktischen Ratschlag 1130-1). Dies ist nur im geschützten Mitgliederbereich einzusehen.

3) Es wurden redaktionelle Änderungen in der bisherigen Übersetzung vorgenommen.

 

 

  Internationale Standards 2017