Institut für Interne Revision ÖSTERREICH
Universitäten

Arbeitskreis Universitäten

Der Arbeitskreis Universitäten versteht sich als Kommunikationsplattform für alle im universitären Bereich angesiedelten RevisorInnen mit Mitgliedschaft beim IIRÖ

Bei regelmäßigen Treffen werden Informationen allgemeiner Art ausgetauscht, spezielle Problemstellungen erörtert und nach Möglichkeit Best Practice Lösungen erarbeitet. Die Erarbeitung aktueller Prüfmethoden und -themen runden den Tätigkeitsbereich ab.

Aufgaben

  • Weiterentwicklung eines Revisionshandbuches
  • Wissenstransfer der aktuellen Rechtslage für Universitäten
  • Entwicklung spezifischer, unterstützender Hilfsmittel (besonders IKS-Prüfung)
  • Aktiver Wissensaustausch durch Vorträge von BOP in den AK-Sitzungen und Ableiten von Risiken
  • Abgrenzung/Zusammenarbeit zu/mit QM,CO, externe Prüfer/Berater, WP, RH
  • Qualitätsmanagement IR (Quality Assessment)

Die Teilnahme am Arbeitskreis ist für alle Institutsmitglieder an den österreichischen Universitäten offen.

Der Arbeitskreis Universitäten wurde 2006 ins Leben gerufen. Als Gründungsuniversitäten fungierten die Medizinische Universität Wien und die Technische Universität Wien.

Kontakt:

Mag. Markus Künzel, CIA

markus.kuenzel(at)meduniwien.ac.at