Institut für Interne Revision ÖSTERREICH
Fachseminare

Firmenresilience – Protection & Resilience im Unternehmen Prüfungsansätze für die Interne Revision (CPE 7)

  • Kurstermin
    CPE
    Veranstaltungsort
    15.04.2021
    7
    Akademie Interne Revision GmbH  | Anfahrt

Seminarthema
Resilience“ zu Deutsch „Widerstandsfähigkeit“ ist nicht nur im privaten Bereich lebensnotwendig, sondern gewinnt auch für Unternehmen immer größere Bedeutung. Managing the Unexpected: Wie die aktuelle COVID-19 Pandemie zeigt, kann das Vorbereiten auf unternehmensgefährdende äußere Einflüsse (physisch, gesundheitlich, technisch, rechtlich etc.) und das effektive Managen von Krisen auch für Unternehmen zur Überlebensfrage werden. Daher ist eine starke Protection & Resilience Organisation unerlässlich. Dazu zählen nicht nur die Governance, die klare Zuordnung von Verantwortlichkeiten und angemessene Kontrollen, sondern auch das permanente Üben von Krisensituationen („crisis exercises“).

Angesichts dieser Bedeutung muss Protection&Resilience ein fester Bestandteil auf der Prüflandkarte jeder Internen Revision sein. Durch geeignete Prüfungsansätze ist zu beurteilen, ob eine adäquate Protection&Resilience Organisation eingerichtet ist bzw. ob diese auch gelebt wird.

Ziel des Seminars ist es, die wesentlichen Bestandteile einer Resilience Organisation zu vermitteln, die Schnittstellen zu anderen Unternehmensbereichen darzustellen und mögliche Prüfansätze für die Interne Revision zu erarbeiten.

Zielgruppe
Revisorinnen und Revisoren, die etwas über die Grundlagen einer Protection&Resilience Organisation erfahren möchten um auf dieser Basis ein risikoorientiertes Prüfprogramm erstellen und allfällige Handlungsempfehlungen erarbeiten zu können.

Methodik
Vortrag
Diskussion
Erfahrungsberichte (best practice)
Workshops
Übungen


Seminarinhalte

P&R Design:
- Governance (Bestandteile einer P&R Organisation)
- Verantwortlichkeiten/Rollen/Schnittstellen
- Richtlinien (Standard, Masterplan, Krisenszenariopläne…)

P&R Performance:
- Umsetzung in der Praxis (BCM, BIA, Key controls, Quality assurance…)
- Awareness
- Training (crisis exercises etc.)

Prüfungsansätze für die Interne Revision
- risikobasiertes Prüfprogramm
- Checklisten Prozess (Grundsätze)
- Ergebnisbeurteilung, Handlungsempfehlungen

Seminarzeit:

9:00 - 17:00 Uhr

Seminarkosten (exkl. USt.)
Mitglieder: € 540,-          Nichtmitglieder: € 670,-

Jetzt anmelden!

Teilnehmer

  • CIA
  • CCSA
  • CGAP
  • CRMA
  • QIAL
  • Dipl. Rev

Rechnungsadresse

Teilnahme am Seminar

Referenten:

Dr. Dieter Graßmück -

Studium der Rechtswissenschaften, Gewerbeschein für Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation, 2002 bis 2018 Bereichsleiter Innenrevision und seit 1.1.2019 Head of Protection&Resiliance der Allianz Gruppe Österreich, 2005-2008 Gastlektor an der FH Krems (Lehrgang Gesundheitsmanagement), seit 2011 Vortragender in der AIR, seit 2016 Vortragender für das BMJ..

Veranstaltungssuche

Legende

Seminare
Veranstaltungen