Institut für Interne Revision ÖSTERREICH
Fachseminare

Prozess – und Projektmanagement (CPE 14)

  • Kurstermin
    CPE
    Veranstaltungsort
    15 - 16.03.2021
    14
    Akademie Interne Revision GmbH  | Anfahrt

Seminarthema
Das Seminar geht davon aus, dass ein in Projekt- und Prozessmanagement unerfahrener Interner Revisor einen Prüfauftrag "Prüfe das Projekt WBAK" oder „Prüfe den Prozess Anfragen bearbeiten“ erhält. Im Seminar werden dann die möglichen Probleme und Fragen, sowie deren Lösung und Beantwortung von der ersten Orientierung bis zum Abschluss der Prüfung erarbeitet. Dabei wird immer wieder auf die Projekt-/Prozessmanagement-Lehre und hier insbesondere auf die für die Revisorinnen und Revisoren hilfreichen und unterstützenden Methoden und Systeme hingewiesen.

Diese theoretischen / wissenschaftlichen Beiträge werden mit Best Practice Beispielen aus der Erfahrung als Projekt(portfolio)manager bzw. Prozessmanager unter-mauert und für die Teilnehmer "greifbar" gemacht. Die Teilnehmer lernen Prozessmanagement als Analysewerkzeug und Steuerungsinstrument der Unternehmensführung zur Sicherung von Performance & Compliance kennen. Es wird das erforderliche Wissen zur Prüfung von Unternehmens-prozessen vermittelt. Dieses Seminar ist kein Projektmanagement-Seminar, sondern liefert Ansatzpunkte und Möglichkeiten für eine Prüfung von Projekten. Die Projektmanagement-Grundlagen werden erklärt, soweit diese für die Prüfung erforderlich sind.

Zielgruppe
Revisoren, die zukünftig für den Prüfbereich Projekte/Prozesse vorgesehen sind und sich Basiswissen und fundierte Kenntnisse dafür aneignen möchten.

Methodik
Vortrag
Skriptum
praktische Beispiele
Fallbeispiele   
Erfahrungsberichte aus der Praxis

Seminarinhalte

  • Was ist Prozessmanagement?
  • Ziel & Nutzen von Prozessmanagement
  • Vorgehensmodell im Prozessmanagement
  • Prüfung von Prozessen
  • Rollen im Prozessmanagement
  • Steuern mit Prozessen
  • Beispiele aus der Praxis
  • Projektportfoliomanagement – Projektmanagement – Projekt
  • (Definitionen, Abgrenzungen, Ziele, Nutzen)
  • Projektaudit – Methodiken
  • (Arten von Projektaudits, Ziele, Nutzen, Prozesse)
  • Prüfungsdurchführung, Informationsquellen, Methoden
  • Mögliche Prüffelder
  • (von Organisation und Dokumentation bis zu Risikomanagement und IKS)
  • Best Practices - Fallbeispiele

Seminarzeiten: 9.00 - 17.00 Uhr

Seminarkosten (exkl. USt.)
Mitglieder: € 890,-          Nichtmitglieder: € 1.040,-

Jetzt anmelden!

Teilnehmer

  • CIA
  • CCSA
  • CGAP
  • CRMA
  • QIAL
  • Dipl. Rev

Rechnungsadresse

Teilnahme am Seminar

Referenten:

Spatzierer Klaus, Dipl.-Wirtsch.-Ing.(FH) - Procon Unternehmensberatung GmbH

Geschäftsbereichsleiter Risikomanagement, Senior Risk Manager (SRM), Senior Process Manager (SPcM), Qualitätsmanager (QM), Interner Auditor (IA), Business Continuity Management Beauftragter,

Nach seiner Tätigkeit als Managementsystemverantwortlicher in einem projektorientierten Unternehmen im Sonderfahrzeugbau ist er seit 2010 Seniorberater in der procon Unternehmensberatung und leitet den Geschäftsbereich Risikomanagement.

Zu seinen Branchenschwerpunkten zählen Produktion- sowie Dienstleistungsunternehmen, hier insbesondere aus dem maschinenbaulichen Bereich, dem Krankenhausmanagement sowie der öffentlichen Verwaltung.

Klaus Spatzierer ist als Lektor an der Donau Universität Krems und an weiteren österreichischen Hochschulen tätig. Seine Schwerpunkte sind Risikomanagement, Prozessmanagement und Qualitätsmanagement. Er vermittelt neben theoretischen Grundlagen die praktische Anwendung aus seiner Beratungstätigkeit.

 

Ing. Edwin Ondratschek, zSPM - mceo, management consulting edwin ondratschek

International zertifizierter Senior Projektmanager (IPMA - International Project Management Association), selbständiger Unternehmensberater, Coach, Trainer.

Über 30 Jahre Berufserfahrung in der Telekommunikations- und IT-Branche in Entwicklung, Produktion und Management, sowie in der Unternehmensberatung und Unternehmensorganisation.

Beratungsschwerpunkte: Projektmanagement, Prozessmanagement, Interimsmanagement.

Laufende Vortragstätigkeiten am WIFI, an der UNIVIE/ZID, etc., sowie firmeninterne Projektmanagement-Seminare, Projektcoachings, Projektleitungen und Prozessbegleitungen.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt ist im Rahmen der Projektmanagement-Ausbildung die Vorbereitung und Begleitung der Teilnehmer zur internationalen Zertifizierung nach IPMA, Level B, C, D.

Veranstaltungssuche

Legende

Seminare
Veranstaltungen