Institut für Interne Revision ÖSTERREICH
Weiterführende Seminare

Kommunikation.Wirkung.Revision Wirkt die Kommunikation Ihres Unternehmens? (CPE 7)

  • Kurstermin
    CPE
    Veranstaltungsort
    05.12.2018
    7
    Akademie Interne Revision GmbH  | Anfahrt

Die Prüfung der Unternehmenskommunikation und ihrer Prozesse – meistens Ordnungs- und Wirtschaftlichkeitsprüfungen – ist schon heute fixer Bestandteil einer risikoorientierten Prüflandkarte. Aber kennt die Revision auch die Wirkungen der einzelnen Kommunikationsmaßnahmen und weiß die Geschäftsführung, welche Maßnahmen wie wirken?

Gießkannenprinzip oder für jede Stakeholdergruppe das „passende Budget“? In Zeiten von Budgetreduktionen, Erfolgsmessung und Wirkungsorientierung müssen PR/Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation Input, Output und die erzielten Wirkungen in Einklang bringen.

Allgemein gilt: Nur wenn die richtigen Stakeholder adressiert, die richtigen Kanäle gewählt und die Kommunikationsziele erreicht werden, tragen die einzelnen Kommunikationsmaßnahmen zum Unternehmenserfolg bei. Revisionen stehen verstärkt vor der Herausforderung, über reine Ordnungs- und Wirtschaftlichkeitsprüfungen hinaus, die Treffsicherheit und Wirksamkeit von Kommunikationsmaßnahmen und -aktivitäten zu überprüfen. Aber wie?

Das Seminar strukturiert das Thema „Kommunikationscontrolling“, dessen Aufbau bzw. Einsatz in der Unternehmenskommunikation sowie die Bedeutung für eine wirkungsorientierte Prüfung der Kommunikationsaktivitäten durch die Interne Revision. Auf die Einordnung des Kommunikationscontrollings als Instrument zur Führung und Steuerung im Unternehmen wird ebenso eingegangen wie auf das anerkannte DPRG/IGV Framework. Es soll aufgezeigt werden, wie mit Hilfe des Frameworks eine wirkungsorientierte Prüfung von Kommunikations­maßnahmen gelingen kann.

Im Seminar erfahren Sie darüber hinaus:

  • wie der DPRG/IGV-Bezugsrahmen als Grundlage für einen ganzheitlichen bzw. wirkungsorientierten Prüfansatz zur Anwendungen kommen kann?
  • was geprüft werden kann?
  • wie geprüft werden kann?
  • welche Revisionswerkzeuge/-hilfsmitteln zur Verfügung stehen?
  • welche Tools für die wirkungsorientierte Prüfung herangezogen werden können?

Zielgruppe:

 Das Seminar richtet sich an CAE, Senior Auditors, Risikomanager, Prozessmanager, Controller, IKS-Beauftrage sowie Geschäftsführer.

Methodik:

 ►Vortrag ►Praxisbeispiel ►Diskussion ►Übungen/Case Study

Seminarinhalte:

  •  Prüfung der Unternehmenskommunikation – Ein weißer Fleck in der Prüflandkarte?
  • Allgemeines zur Unternehmenskommunikation. Eine Einführung
  • Kommunikationscontrolling als Instrument – ein Beitrag zum Unternehmenserfolg?
  • Kommunikationscontrolling – strategisch versus operativ
  • Der DPRG/ICV-Bezugsrahmen als Leitmodell
  • Wie passen Balanced Scorecard und Unternehmenskommunikation zueinander?
  • Kommunikationscontrolling im Non-Profit-Bereich: Ein Beispiel aus der Praxis
  • Prüfung der Unternehmenskommunikation – von der Effizienz zur Wirkung

Seminarzeit:
9.00 - 17.00 Uhr

Seminarkosten (exkl. USt.)
Mitglieder: € 540,-          Nichtmitglieder: € 670,-

Jetzt anmelden!

Teilnehmer

  • CIA
  • CCSA
  • CGAP
  • CRMA
  • QIAL
  • Dipl. Rev

Rechnungsadresse

Ich bitte um Zusendung des quartalsmäßig erscheinenden Newsletter und bin mit weiteren elektronischen Informationszusendungen des IIRÖ und der AIR einverstanden.

Referenten:

Mag. Ines Schubiger -

Ines Schubiger (ehem. Wilfingseder) absolvierte das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Linz. Bereits während ihres Studiums beschäftigte sie sich mit Themen der Organisationsentwicklung und Besonderheiten der Steuerung öffentlicher Verwaltungen bzw. Unternehmen. Ihre ersten Berufserfahrungen sammelte sie als Revisorin und Controllerin im Gesundheitswesen. Von 2004 bis 2009 war sie als Organisations- und Prozessberaterin tätig. Seit 2009 verantwortet sie die Bereiche Revision und Organisationsentwicklung bei viadonau – Österreichische  Wasserstraßen-Gesellschaft mbH.

Mag. Eva Michlits -

Eva Michlits ist seit September 2017 Senior Beraterin bei wikopreventk in Wien. Davor leitete sie viele Jahre die Unternehmenskommunikation bei viadonau und war zudem Pressesprecherin. In ihrer Funktion verantwortete sie die interne und externe Kommunikation sowie die Public Affairs-Agenden. Erste Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit sammelte Michlits unter anderem an der Fachhochschule des BFI Wien sowie als freie Journalistin. Michlits studierte Geographie und Deutsche Philologie an der Universität Wien und hat ein MBA-Studium für Communications and Leadership an der Donau-Universität Krems absolviert.

Veranstaltungssuche

Legende

Seminare
Veranstaltungen