Institut für Interne Revision ÖSTERREICH
IIRÖ Publikationen

Das Institut für Interne Revision Österreich publiziert Fachschriften, Broschüren, Prüfungsanleitungen und stellt auch Fachbeiträge anderer Institute (in deutscher Übersetzung oder im Original) zum Download bzw. zum Kauf zur Verfügung.

COSO

Enterprise Risk Management
Integrating with Strategy and Performance

Executive Summary, Deutsche Fassung, Juni 2017
10 Seiten

€ 10,- zzgl. Versandkosten


Prüfung der Wirkungsorientierung

Bekannte Praxis und neue Wege vom Verwalten zum Bewirken

IIRÖ Schriftenreihe, 2017
Arbeitsgruppe: Prüfung der Wirkungsorientierung unter der Leitung von Herrn Dr. Schuh, Bundesministerium für Finanzen

ISBN: 978-3-9503796-2-4
€ 12,- zzgl. Versandkosten


 Jahrbuch 2017

Das Jahrbuch 2017 des IIRÖ wurde im Juni 2018 fertiggestellt. Es spiegelt ein weiteres Jahr der Weiterentwicklung des Institutes wider.

Die Aufgabenstellung und das Umfeld der Internen Revision entwickeln sich rasant weiter und auch das Berufsbild und die Anforderungen an "die Revisorin - den Revisor" steigen ständig und machen das Berufsbild so interessant und abwechslungsreich.

Kolleginnen und Kollegen haben sich wieder bereit erklärt interessante Themenstellungen daruzustellen und zu beleuchten. Ein herzliches Dankeschön an unsere Autorinnen und Autoren!

Den Download des Jahrbuches finden Sie hier: Download Jahrbuch 2017

 

 

Enquete 2017

Die Interne Revision in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Die regelmäßige Befragung von Revisionsleitungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dient seit mehr als 20 Jahren  den Revisionsleitern und Steakholdern der Unternehmen als wertvolle Orientierungshilfe für die aktuelle und zukünftige Ausrichtung der Revisionsarbeit.

Die Befragungen wurden Anfang des Jahres 2017 durchgeführt. Zur detaillierteren Analyse, Beschreibung und Bewertung der jeweiligen Antworten, wurden im Rahmen der Erhebungen auch zusätzliche Infos zur Charakterisierung der jeweiligen Unternehmen erhoben.

Für unsere Mitglieder gibt es den Download im geschützten Webseitenbereich - bitte loggen Sie sich ein, dann finden Sie den Download direkt unter diesem Beitrag. Danke!

Herausgeber: DIIR (Deutsches Institut für Interne Revision e.V.), IIRÖ (Institut für Interne Revision Österreich) und SVIR (Schweizer Verband Interne Revision)

Verkaufspreis: € 15,- zzgl. Porto

Bestellungen: institut@internerevision.at

 


Damoklesschwert Daten-Gau
Systematische Prüfung und wirksame Prävention
1. Auflage 2016 | 160 Seiten | Linde Verlag
ISBN: 9783714303070 - IIRÖ Hrsg.

INFORMATIONSSICHERHEITSMANAGEMENTSYSTEM

Informationssicherheit auf dem Prüfstand

Informationen und die sie verarbeitenden Prozesse, Systeme und Netzwerke sind wichtige Werte jedes Unternehmens. Welche Auswirkungen Lücken in der Informationssicherheit haben können, haben nicht zuletzt die medial bekanntgewordenen Fake-President-Betrugsfälle gezeigt. Noch nie war das Risiko so groß, Opfer von Wirtschaftsspionage, medialen Indiskretionen, Hackerangriffen oder Cyberkriminalität zu werden. Auch die 2018 in Kraft tretende EU-Datenschutzgrundverordnung zwingt Unternehmen, die Informationssicherheit zu erhöhen. Dieses Buch wendet sich an die Stakeholder in diesem Bereich – CIO, IT-Leiter, CISO, Systemverantwortliche sowie externe Prüfer und Interne Revision – und legt den Fokus auf praxisnahe Ansätze für die Prüfung und Evaluierung des ISMS in all seinen Facetten.

Autoren:
Thomas Goldstein, Harald Chasa, Markus Fally, Christoph Maier, Andreas Niederbacher, Andrea Rockenbauer, Raoul Rumplmayr, Robert Angerer, Maria Berghöfer, Wolfgang Böhm, Dietmar Grabher, Sonja Haider-Schöffer, Andreas Hammerschmidt, Wolfgang Hieblinger, Jürgen Horn, Anton Illmer, Ulrike Knödlstorfer-Ross, Gerald Mick, Manfred Ortner, Birgit Raab, Kurt Rainer, Friedrich Winterstein, Reinhold Wochner, Manfred Scholz, Herbert Wit

€ 48,00 zzgl. Versandkosten

Bestellungen an:
institut(at)internerevision.at

 

 

 

COSO Enterprise Risk Management - Integrated Framework

Deutsche Fassung
Die grundlegende Annahme des unternehmensweiten Risikomanagements ist, daß jede Organisation für spezifische Interessensgruppen Werte schafft. Alle Organisationen sind hierbei Unsicherheiten ausgesetzt.

Die Aufgabe der Führungskräfte ist daher zu bestimmen, wie viel Unsicherheit sie, bei dem Versuch Werte für die Interessensgruppe zu schaffen, akzeptieren. Unsicherheit umfasst sowohl Risiken als auch Chancen und die Möglichkeit,Werte zu vernichten oder zu vermehren.

Das unternehmensweite Risikomanagement ermöglicht daher Führungskräften wirksam mit Unsicherheiten und den damit einhergehenden Risiken und Chancen umzugehen und hierbei ihre Fähigkeiten zur Wertschöpfung zu stärken.

Die im unternehmensweiten Risikomanagement enthaltenen Fähigkeiten unterstützen Führungskräfte dabei, die Ergebnis- und Ertragsziele ihrer Organisation zu erreichen und den Verlust von Ressourcen zu verhindern.

Copyright © 2004 by the Committee of Sponsoring Organizations of the Treadway Commission

Übersetzung © 2009 IIRÖ

242 Seiten, kartoniert

ISBN 978-3-9502676-1-7,
€ 30,00 zzgl. € 5,00 VK 

Bestellungen an:akademie(at)internerevision.at

Interne Revisionen im öffentlichen Sektor 

Organisatorische Ausrichtungen für die Anforderungen der Zukunft

Das Buch "Interne Revisionen im öffentlichen Sektor" versucht eine Antwort auf die Frage nach der organisatorischen Ausrichtung moderner Interner Revisionen des Public Sectors zu geben.

Die Leitgedanken sind in Bezug auf die Gesamtorganisation Mehrwert und Förderung des Organizational Fit For Future und in Bezug auf die Revisionsorganisation Qualität, Teamarbeit und Projektorientierung. 

Weitere Informationen

Linde Verlag 2010

Dr. Hannes Schuh
Institut für Interne Revision IIA Austria (Hrsg.)

ISBN: 978-3-707317169
Verlagspreis: € 38,00

Bestellungen Linde Verlag

Das Unternehmensweite Risikomanagementsystem
aus der Sicht der Internen Revision

Pointierte Darstellung von Enterprise Risk Management

Gerade in Zeiten großer Umbrüche und Ungewissheiten wollen Unternehmen ihre Entscheidungen in größtmöglicher Sicherheit treffen. Dafür sind professionelle, effektive Präventions- und Steuerungssysteme wie das Enterprise Risk Management (ERM) Grundvoraussetzung.

Die vorliegende konzentrierte Darstellung des ERM schafft eine Verbindung mit der Internen Revision, deren Rolle als Prüfer, Dialogpartner und Risk Owner an Bedeutung zunimmt. Dabei gibt das von Praktikern für Praktiker konzipierte Werk allen Beteiligten von den Revisionsmitarbeitern bis zu den Top-Managern und Kontrollorganen einen raschen Input zur Implementierung, konsequenten Weiterentwicklung und Prüfung des ERM.

Die beigefügte CD enthält zusätzlich umfassende Materialien wie z.B. Standards, Checklisten, lösungsorientierte Praxisansätze und weitergehende Auswertungen zu der im Rahmen dieses Buches durchgeführten Risikomanagement-Umfrage im deutschsprachigen Raum. Risikomanagement und Interne Revision sind kongeniale Partner für eine wertorientierte Entwicklung von Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Risiken und Chancen! 

Linde Verlag 

Herausgegeben vom: IIRÖ
Arbeitskreis Risikomanagement

2. Auflage 2013, 144 Seiten,
Inkl. CD mit Standards, Checklisten und lösungsorientierten Praxisansätzen!
ISBN: 9783707323788

Verlagspreis: € 38,00

Bestellungen Linde Verlag

Das Interne Kontrollsystem aus der Sicht der Internen Revision

Die Konsequenz der Wirtschaftsskandale zu Beginn dieses Jahrtausends war - national wie auch international - die Implementierung von Richtlinien (Corporate-Governance-Kodizes, Sarbanes-Oxley Act, 8. EU-Richtlinie); letztere wurde in Österreich mit dem Unternehmensrecht-Änderungsgesetz (URÄG ) in nationales Recht umgesetzt. All diese Regularien verstärkten die Bedeutung eines funktionierenden Internen Kontrollsystems.
Diesem Trend Rechnung tragend hat das IIRÖ das im Jahr 2004 erstmals aufgelegte Standardwerk "Die Interne Revision aus Sicht der Internen Revision" aktualisiert und mit praxiserprobten Checklisten und Prüfleitfäden ergänzt.

Die Neuauflage enthält zunächst eine umfassende Darstellung des IKS aus Sicht der Internen Revision.

  • Die klare Definition des IKS und dessen Stellung im Überwachungssystem des Unternehmens unter Einbeziehung des gesetzlichen und unternehmerischen Umfelds.
  • Die Rolle der Internen Revision in diesem Überwachungssystem und ihre Aufgaben und Aktivitäten in Bezug auf das IKS.

Als Neuerung bietet der zweite Teil praxiserprobte Checklisten und Prüfleitfäden, die als Unterstützung für die tägliche Arbeit der Internen Revisionen, aber auch als Orientierung für die Einführung und Ausgestaltung eines sinnvollen IKS dienen können:

  • IKS-Checkliste mit 323 Fragen zu 13 Unternehmensbereichen
  • Prüfleitfaden "IKS im IT-Bereich": Das für alle Systeme und Anwendungen gültige (anwendungsunabhängige) Maßnahmensystem wie auch die Prüfung dieser.

Linde Verlag

Herausgegeben vom: IIRÖ, € 38,- zzgl. Porto

2. Auflage 2009, 210 Seite
ISBN: 978-3-7073-1415-1